Dein erster Partner wird eines dieser drei Pokémon sein, die schon in Pokémon Sonne und Pokémon Mond eine große Rolle spielten!

In Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond wirst du auf deiner Reise durch Alola Pokémon entdecken, die dort in Pokémon Sonne und Pokémon Mond nicht aufgetaucht sind. Außerdem warten einige alte Bekannte auf dich.

Über 400 Pokémon tauchen in Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond auf.

Einige Pokémon haben sich an das einzigartige Klima der Alola-Region angepasst, wodurch Regionalformen entstanden sind, die sich äußerlich von ihren Artgenossen in anderen Regionen unterscheiden. Diese sind wie bereits in Pokémon Sonne und Pokémon Mond auch wieder mit von der Partie.

Hundemon triffst du in Pokémon Ultrasonne im hohen Gras an.

In Pokémon Ultramond hingegen springt dir im hohen Gras ein Voltenso entgegen!

Alola-Vulpix wirst du nur in Pokémon Ultrasonne im hohen Gras über den Weg laufen.

Alola-Sandan taucht nur in Pokémon Ultramond auf.

Geheimnisumwobene Pokémon!

Neue Pokémon-Formen zeigen sich in der Welt von Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond. Sie erinnern an die Legendären Pokémon, die sich in Pokémon Sonne und Pokémon Mond die Ehre gaben: Solgaleo, Lunala und Necrozma. In welchem Verhältnis stehen die neuen Pokémon zu den Legendären Pokémon aus Pokémon Sonne und Pokémon Mond?

Solgaleo

Vor langer Zeit wurde Solgaleo als „Sonnenverschlinger“ bezeichnet.

Lunala

Vor langer Zeit wurde Lunala als „Mondbringer“ bezeichnet.

Necrozma

Das geheimnisumwobene Necrozma soll in grauer Vorzeit aus einer anderen Welt gekommen sein.

Pokémon