Gufa

Gufa

Kategorie Seegurke
Typ Wasser
GRÖSSE 0,3 m
Gewicht 1,2 kg
Fähigkeit Magenkrempler
Gufa sind aufgrund ihres Aussehens und ihrer Gewohnheiten nicht besonders beliebt bei Touristen. Deswegen gibt es an vielen Urlaubsstränden die Möglichkeit, sich etwas dazuzuverdienen, indem man die angespülten Gufa zurück ins Meer wirft. Aber egal, wie weit man sie wirft, sie kehren immer wieder an denselben Ort zurück.

Sobald ein Gufa eine Stelle gefunden hat, die es mag, bewegt es sich keinen Zentimeter weg von ihr. Wenn jemand anders es fortbewegt, kehrt es wieder dorthin zurück. Selbst, wenn es an dieser Stelle keine Nahrung mehr finden kann, bleibt es dort – und verhungert. Als die Menschen von Alola das bemerkten, bekamen sie so viel Mitleid mit diesen Pokémon, dass es zur Tradition wurde, abgemagerte Gufa wieder ins Meer zu werfen, wo sie ausreichend Nahrung finden können.

Gufa sind mit einer Schleimschicht bedeckt, die eine feuchtigkeitsspendende Wirkung hat. Mit ihrer Hilfe können sie eine Woche lang an Land bleiben, ohne auszutrocknen. Die Menschen von Alola stellen aus dieser Flüssigkeit Hautpflegeprodukte her.

Gufa hassen es, wenn jemand ihre Stacheln oder ihren Mund berührt. Wenn man versehentlich auf eines tritt, schleudert Gufa seine faustähnlichen Organe nach dem Übeltäter, um sich zu verteidigen.

Diese neue Fähigkeit, die bisher nur Gufa besitzt, nennt sich Magenkrempler. Kurz bevor es durch einen K.O.-Treffer kampfunfähig wird, fügt es dem Gegner damit noch ein letztes bisschen Schaden zu, dessen Höhe der Anzahl an KP entspricht, über die es vor diesem Treffer verfügte.
Back To Top

Du verlässt jetzt eine von The Pokémon Company International, Inc. betriebene Website.

The Pokémon Company International ist nicht für den Inhalt verknüpfter Websites, die nicht von The Pokémon Company International betrieben werden, verantwortlich. Die Datenschutz- und Sicherheitsrichtlinien solcher Websites können von den Standards der Pokémon Company International abweichen.
Weiter Abbrechen